zuerst wandern, dann zuhören . . .

Literatur und wandern

Lesung von Alfred Komarek im AURING-Haus

Im Rahmen der Veranstaltung „Literatur & Wandern“ hatte das Literaturhaus NÖ in Zusammenarbeit mit Blühendes Österreich zum Verein AURING nach Hohenau eingeladen.

Zunächst wurde die „Artenreiche Industriebrache“ erkundet, also nach – nicht nur schrägen – Vögeln Ausschau gehalten und die Beringungsstation besucht. Besonders faszinierend waren die Einblicke in den Lebensraum Absetzbecken - die sehr interessierten BesucherInnen staunten über die vielfältigen Details. Schwarzstorch, Bienenfresser und Donau-Kammmolch machten beste Werbung für dieses Feuchtgebiet „aus Menschenhand“.

Rund 60 Interessierte lauschten dann den sehr unterhaltsamen Ausführungen von Alfred Komark im AURING-Haus. Passend zum Thema brachte der Autor seine "faszinierenden Lebensentwürfe" - Schräge Vögel (Verlag Kremayr & Scheriau 2014) mit. Während der abschließenden Jause gab es ausreichend Gelegenheit, sich über die Geschichten aus dem wahren Leben auszutauschen.

Wanderung zur Beringungsstation

Unsere Unterstützer